studieren weltweit
Studentenvisum für Malaysia einfach erklärt

Studentenvisum für Malaysia einfach erklärt

Für dein Auslandssemester in Malaysia benötigst du ein Visum. Für mehr Überblick bei dem ganzen erforderlichen Papierkram fasse ich den Prozess mal zusammen.

Zunächst musst du die finale Zusage deiner Partneruniversität in Malaysia abwarten, da dir damit wichtige Dokumente zugesendet werden. An der Universiti Teknologi Malaysia (UTM) endete die Bewerbungsfrist für das Sommersemester (Februar bis Juni; Semester II) am 30. Oktober des Vorjahres. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester (September bis Januar, Semester I) endet am 30. April des Vorjahres. Sechs bis sieben Wochen später kannst du mit der Zusage rechnen. Ich habe diese jedoch erst Ende Dezember erhalten – also bringt auf jeden Fall etwas Geduld mit und fragt bei Unsicherheiten beim Ansprechpartner eurer Heimatuniversität nach. 

Schritt 1: Beantragung des Visa Approval Letters (VAL)

Innerhalb von sieben Tagen nach der Zusage forderte die UTM eine Kopie meines Reisepasses. Danach kannst du online auf der Website Education Malaysia Global Service (EMGS) den Visa Approval Letter beantragen. Als Austauschstudent für ein Semester bist du Teil des Mobility Programmes.

Schritt 2: Überprüfung deines Antrags. Dauer: 3 – 6 Wochen.

In den nächsten Wochen überprüfen die malaiischen Behörden und deine Partneruniversität dann deinen Visumsantrag. Du kannst die Fortschritte hier auf der Website des EMGS nachverfolgen. Falls weitere Dokumente benötigt oder angepasst werden müssen (wie zum Beispiel die Hintergrundfarbe deines Passbildes), wirst du zudem per Mail benachrichtigt. Sind die Dokumente vollständig und korrekt, wird der Antrag zum Immigration Department weitergeleitet und dort finalisiert.

Schritt 3: Singe Entry Visa bei Botschaft/Konsulat

Nach ein paar Wochen wird dir online der Visa Approval Letter (eVAL) zum Download bereitgestellt. Im Antrag musstest du angeben, ob du das Visum zur Einreise in der malaiischen Botschaft in Frankfurt oder im malaiischen Konsulat in Berlin ausgestellt haben möchtest. Per Mail kannst du dort einen Termin ausmachen. Mit den erforderlichen Dokumenten und deinem Reisepass bekommst du dort den Stempel in deinem Reisepass, der dir die einmalige Einreise in Malaysia erlaubt (Single Entry Visa). Kosten: 5 Euro, die vor Ort zu bezahlen sind.

Offiziell darfst du dir jetzt auch deinen Hinflug buchen. Es ist empfohlen, damit bis zur Ausstellung des Visums zu warten, da du sonst möglicherweise mit einem Touristenvisum einreisen musst und erst nach einer Aus- und Einreise das Studentenvisum richtig beantragen kannst. Das ist illegal und kann zu einer Geldstrafe führen! 

Schritt 4: Multiple Entry Visa. Dauer: Etwa 3 Wochen nach Ankunft in Malaysia.

Nach deiner Ankunft am Flughafen in Kuala Lumpur musst du durch die Immigration – auch wenn du noch weiterfliegst. Hier benötigst du neben deinem Reisepass auch Dokumente wie Offer Letter und eVAL.

Nach Ankunft in deiner Partneruniversität solltest du direkt das International Office aufsuchen. Wie in diesem Beitrag am Anfang meines Auslandssemesters beschrieben, fällt nun ganz viel Papierkram an. Bevor der Visumsprozess weitergehen kann, musst du dich in der Uni vollständig registrieren und einen Gesundheitstest bestehen. Danach kannst du im International Office deinen Reisepass sowie andere erforderliche Dokumente abgeben. Dein Single Entry Visa wird nun in ein Multiple Entry Visa umgewandelt, welches dir erlaubt ein- und auszureisen. Die Fortschritte kannst du wieder online nachverfolgen. Nach ein paar Wochen Wartezeit hast du es geschafft: Du kannst deinen fertigen Reisepass beim International Office abholen und endlich Südostasien entdecken!

Single Entry Visa Malaysia
Das Single Entry Visa wird schließlich in ein Multiple Entry Visa umgewandelt.
Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Vorbereitung

Infos, Erlebnisse und Tipps zum Orgakram für deinen Auslandsaufenthalt