studieren weltweit
5 Gründe warum Indonesier Deutsch lernen

5 Gründe warum Indonesier Deutsch lernen

Neben Englisch, Japanisch oder Mandarin wird an einigen Schulen in Indonesien tatsächlich auch Deutsch unterrichtet. 30 Schulen davon sind Teil der Initiative PASCH. An den PASCH-Schulen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit neben dem regulären Unterricht auch an zusätzlichen Veranstaltungen rund um das Thema der deutschen Sprache teilzunehmen.

Die Abkürzung PASCH steht für „Schulen: Partner der Zukunft“. Das ist eine Initiative des Auswärtigen Amtes, um das Erlernen der deutschen Sprache weltweit zu fördern. An den PASCH-Schulen in Indonesien wird beispielsweise alle zwei Jahre eine Deutsch-Olympiade organisiert. Dieses Jahr haben einige Schüler und Schülerinnen aus meiner Praktikumsschule an der Olympiade teilgenommen. Aus diesem Anlass habe ich sie gefragt, warum sie eigentlich Deutsch lernen. Ich bekam ganz unterschiedliche Antworten zu hören. Einige davon stelle ich euch jetzt vor!

1. Aus Interesse an einer neuen Sprache

Zum Teil wird in Indonesien schon im Kindergarten Englisch gelehrt. Der Englisch Unterricht begleitet junge Schüler und Schülerinnen somit schon von klein auf. Dies wird für einige mit der Zeit langweilig. Aus dem Grund habe ich von vielen Schülern und Schülerinnen gehört, dass sie gerne eine weitere Sprache lernen wollen. Da es an meiner Praktikumsschule unter anderem die Sprache Deutsch als Fach gibt, haben sie diese gewählt.

2. Niederländische Verwandte

Tatsächlich war Indonesien vor einigen Jahrhunderten von den Niederländern besetzt. Eine Schülerin hat mir erzählt, dass sie sogar niederländische Verwandte hat. Die nahe Verwandtschaft der niederländischen Sprache zu der deutschen Sprache erweckte bei ihr das Interesse zum Erlernen der deutschen Sprache. Es finden sich sogar einige niederländische und damit zum Teil auch deutsche Begriffe in der indonesischen Sprache wieder. Wörter wie „Tante“, „Helm“ oder „gratis“ sind Teil des indonesischen Vokabulars.

3. In Deutschland studieren oder arbeiten wollen

Zugegeben, diese Antwort wurde nicht explizit von einem Schüler oder einer Schülerin meiner Praktikumsschule genannt. Jedoch habe ich während meines Praktikums auch beim Deutschunterricht am Goethe-Institut in Jakarta hospitiert. Dort hatten viele Teilnehmer den Traum, eines Tages in Deutschland zu studieren oder zu arbeiten. Besonders in technischen Berufsfeldern war das der Fall.

4. Vorteile für das Berufsleben in Indonesien

Des Weiteren gibt es aber auch Berufsmöglichkeiten, die in Indonesien durch das Beherrschen der deutschen Sprache ermöglicht werden. Ein nahe liegendes Beispiel ist der Beruf der Deutschlehrkraft. Diesen Berufswunsch habe ich beispielsweise zu hören bekommen. Aber auch das Goethe-Institut in Jakarta bietet interessante Arbeitsplätze. Ebenso sind Deutschkenntnisse in der Tourismusbranche gern gesehen.

5. Auf Grund der Fächerwahl an der Schule

Und auch das ist ein Grund! An meiner Praktikumsschule haben die Schüler und Schülerinnen beispielsweise ab der 11ten Jahrgangsstufe die Wahl zwischen einer Sprache oder einer Naturwissenschaft. Wer da kein naturwissenschaftliches Fach belegen möchte, oder sich mehr für Sprachen interessiert wählt eben eine Sprache. Einige Schüler und Schülerinnen bevorzugen dann Deutsch gegenüber Japanisch. Auch diese Sprache steht zur Wahl.

Das sind einige Gründe, die ich seitens der Schüler und Schülerinnen aufschnappen konnte. Sicherlich gibt es auch weitere individuelle Gründe zum Erlernen der deutschen Sprache. Eventuell haben einige Lernende aber auch gar keinen besonderen Grund und sind einfach per Zufall zum Deutschlernen gekommen. Ich hoffe aber, dass ich mit diesem Beitrag der wiederkehrenden Frage „warum Indonesier Deutsch lernen würden“ ein wenig auf den Grund gehen konnte.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Lehramt

Infos, Tipps und Erlebnisse von Lehramtsstudierenden im Ausland