studieren weltweit

»Mädchenpower in Malta«

Ein Gang in einer Burg, im Hintergrund sind die maltesische Flagge und ein kleiner Kirchturm zu sehen.

Meine Highlights

Meine Themen

  • 1/3

    Instagram Post von Annie

    Ein 🤍 für Malta und mein Lieblingscafé @datecornermalta dort. Als das Foto ganz zu Beginn meines Aufenthaltes entstanden ist, hab ich das Café nicht mal groß bemerkt, sondern fand einfach nur diese Bank zu niedlich. Zum Glück haben mich aber meine hier neu gefundenen Freunde und Locals später nochmal dorthin gebracht, sodass wir hier öfters ein nettes Zusammensein mit Blick auf Cospicua verbracht haben.☕🍰 Die weiße Katze ist übrigens stadtbekannt und erfreut sich allgemeiner Beliebtheit, da darf sie also auch

  • 1/3

    Instagram Post von Annie

    Raus aus dem Klassenzimmer, ab in die Natur!🌴☀️ Auf solche Tagesausflüge mit meinen zukünftigen Klassen freue ich mich jetzt schon, auch wenn wir leider keinen Strand direkt nebenan haben. Auf Malta haben die Schülerinnen im Rahmen ihres Field Trips die Natur rund um die St. Thomas Bay erkundet und ihre Entdeckungen in einem mehrseitigen Fragebogen festgehalten. So sollten die Fächer Naturwissenschaft und Geographie lebendiger und greifbarer gemacht werden. Die Mädchen hatten viel Spaß und es war definitiv ein gelungener Tag!🤓

  • 1/3

    Instagram Post von Annie

    📍Ta' Pinu Basilica Die Ta' Pinu Basilica ist der berühmteste Wallfahrtsort für die maltesische Bevölkerung, weil sich hier unter anderem eine Marienerscheinung zugetragen haben soll. Besonders schön sind auch die umliegenden Mosaikbilder.⛪#studierenweltweit #erlebees #malta #reisen #kultur

  • 1/5

    Instagram Post von Annie

    📍Blaue Grotte Hier ist der Name Programm: Die Vormittagssonne lässt das Wasser rund um die beeindruckende Felsformation Taħt il-Ħnejja ("unterhalb des Bogens") in strahlendem Türkis schimmern.#studierenweltweit #erlebees #malta #reisen #lieblingsort

  • 1/4

    Instagram Post von Annie

    📍Ta'Kola' Windmill Eine der wenigen noch erhaltenen Windmühlen auf Malta aus der Zeit des Johanniterordens (1725 erbaut). Nach dem Tod des letzten Müllers 1987 wurde die Mühle restauriert und kann heute als Kulturgut besichtigt werden.#studierenweltweit #erlebees #malta #kultur #reisen

  • 1/4

    Instagram Post von Annie

    📍Ġgantija-Tempel Ġgantija ist das maltesische Wort für "Riesen" – die der Legende nach diese beeindruckenden Bauten auch errichtet haben sollen. Etwa 3600 - 3200 v. Chr. erbaut und damit sogar älter als Stonehenge oder die ägyptischen Pyramiden, zählen die neolithischen Megalith-Tempelanlagen auf Gozo zu den ältesten freistehenden Denkmälern der Welt. Nicht umsonst sind sie deshalb mittlerweile auch UNESCO-Weltkulturerbe.#studierenweltweit #erlebees #malta #kultur #reisen

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt