studieren weltweit
Ich bin verliebt – ob ich mein Auslandssemester verlängern werde?

Ich bin verliebt – ob ich mein Auslandssemester verlängern werde?

Meine geplante Rückreise aus Brasilien ist Ende September, was eine Länge von genau 180 Tagen ergibt. Seit ich hier in Florianópolis angekommen bin, ist die Zeit verflogen. Mit all den wundervollen Erfahrungen schlich sich ein mulmiges Gefühl ein. Die Erkenntnis, dass die Wochen viel schneller vergehen als ich wollte und ich Angst hatte, keine Zeit für all die Abenteuer zu haben, die ich noch erleben wollte. In diesem Blogartikel erfahrt ihr nun, ob ich mein Auslandssemester verlängere oder nicht.

Sonnenuntergang mit einer brasilianischen Flagge im Vordergrund
Von so schönen Sonnenuntergängen kann ich auch gar nicht genug bekommen!

Mein Leben in Deutschland

Wenn man sich überlegt, ein Auslandssemester zu machen, kommen oft Zweifel auf. Einige meiner Kommilitonen hatten die Sorge, dass sie nach einer Auslandszeit nicht mehr in ihr „altes“ Leben zurückfinden würden. Auch ich habe mir mit meinem Studium ein neues Leben in Augsburg aufgebaut. Dadurch fiel mir der Abschied nicht so leicht, wie ich dachte. Trotzdem habe ich mich auf meine Zeit in Brasilien gefreut – ich würde schließlich nur für ein paar Monate auf „Pause“ drücken und nach meiner Rückkehr einfach wieder mit meinem Leben dort weitermachen. Eine Verlängerung würde bedeuten, dass sich meine Wohnsituation und mein Unialltag in Augsburg komplett verändern würden. Mitbewohnerinnen und Kommiliton:innen, die ihr Studium beenden, bedeuten wieder einen Neustart für mein Sozialleben.

Ich habe mich verliebt

Selfie von einer lächelnden Anna am Strand
Einfach glücklich.

Andererseits gibt es einen Grund, warum ich meine Auslandszeit verlängern sollte: ich habe mich verliebt. Verliebt in diese Insel, die ich mein neues Zuhause nennen darf. Verliebt in die Gastfreundschaft, die mir die Einheimischen bedingungslos entgegenbringen. Verliebt in die Person, in die ich mich entwickle. Ich kann gar nicht genug bekommen von den kleinen und großen Momenten und bin durstig nach mehr.

Fragen über Fragen

Landschaftsbild, bei dem der Sonnenuntergang das Meer in glitzerndes Licht taucht.
Wenn mir das Organisationschaos zu viel wird, kann ich bei einem Sonnenuntergang abschalten.

Eine Verlängerung bringt natürlich erneut bürokratische Prozesse mit sich. Daher musste ich mir vor meiner Entscheidung selbst einige Fragen beantworten: kann ich mein Visum verlängern? Ist der Platz an meiner Gastuni überhaupt noch frei? Welche weiteren Kurse kann ich mir anrechnen lassen? Was passiert mit meiner WG in Deutschland? Die grundlegenden Fragen habe ich schon klären können – diese waren schließlich ausschlaggebend, ob meine Verlängerung in Theorie überhaupt möglich ist.

Vorfreude auf all das, was noch vor mir liegt

Letzten Endes habe ich die Entscheidung gefällt, dass aus meinem Auslandssemester hier in Brasilien nun doch ein Auslandsjahr wird!

Meine Augen fangen an zu leuchten, wenn ich daran denke, was ich noch alles erleben werde. Meinen Flug konnte ich von Ende September unkompliziert auf Mitte März nächstes Jahr umbuchen. Dadurch kann ich hautnah im Oktober die brasilianischen Wahlen sowie die Fußball-Weltmeisterschaft im November miterleben. Nicht zu vergessen, wartet auch ein brasilianischer Sommer auf mich! Während ich diese Zeilen schreibe, flattern die Schmetterlinge in meinem Bauch schon wieder aufgeregt umher.

Zum Schluss habe ich noch eine Freudenbotschaft: ich werde weiterhin als Correspondentin Teil von Studieren Weltweit sein! Ich freue mich, meine Reise ‚Auslandsjahr‘ statt ‚Auslandssemester‘ mit euch zusammen fortsetzen zu können:)


Alles Liebe,
Anna

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Brasilien

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt