studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

Rückblick Washington D.C.: Wofür ich dankbar bin

Es ist nun fast ein Monat her, dass ich in die Vereinigten Staaten geflogen bin und an dem Austauschprogramm des AICGS teilgenommen habe. Über die letzte Zeit hinweg, bin ich mit der Universität und meinen ehrenamtlichen Aktivitäten beschäftigt gewesen. Nichtsdestotrotz, begleiteten mich meine Erfahrungen in Washington D.C. tagtäglich – online und offline.

Neue Freunde, neue Pläne: der Austausch endet nicht mit dem Ausflug

Wir, die 10 deutschen und die 10 US-amerikanischen Teilnehmenden, pflegen einen regen Austausch und teilen Programme, politische News und Ideen miteinander. Aus den inhaltlichen Auseinandersetzungen mit deutschen und US-amerikanischen Wirklichkeiten bezüglich Migration, Immigration und Minderheitenrechten, entwickelte sich die Idee für eine weiterführende Plattform: Wir planen unsere Erfahrungswerte für die breite Masse publik zu machen.
Bis unsere neu gewonnenen Freunde uns im Mai besuchen werden, möchten wir Papers für Politikschaffende verfassen, die wir als Handlungsvorschläge verstehen. Gleichzeitig streben wir die Vertiefung der transatlantischen Beziehungen an und helfen einander wo und wie wir nur können.
Über Google Hangout und Whatsapp planen wir, schicken Memes und gratulieren uns zum Geburtstag.

Auslandserfahrung lohnt sich

Ich weiß, es klingt fast schon etwas kitschig, aber es ist tatsächlich Realität und ich bin überwältigt vom Enthusiasmus und der Leidenschaft, die an den Tag gebracht wird.
Auch wenn es klar ist, dass es Tief- und Hochphasen in unserer Kommunikation und in unserer Planung geben wird, bin ich für die gesamte Erfahrung dankbar.

Somit lege ich euch ans Herz an Programmen wie diesen teilzunehmen und die euch gegebenen Möglichkeiten auszuschöpfen.

Unsere Gruppe nach einem gemeinsamen Workshop.

Erkundigt euch in der Uni, fragt eure Freunde und Bekannte, sucht aktiv im Internet. Ich bin mir sicher, dass für jede/n ein passendes Programm dabei ist!

Eure Ouassima

P.S.: Hier könnt ihr ein paar Fotos aus Washington D.C. anschauen. 🙂

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Campus

Vom Campus- und Unileben im Ausland