studieren weltweit - ERLEBE ES!

studieren weltweit

Gründe, warum sich ein Praktikum im Ausland lohnt

Ich zeige euch, warum ein Praktikum im Ausland oft lohnenswerter ist als im Inland. Denn neben dem Kennenlernen von einem neuen Land und einer neuen Kultur, gibt es noch mehr Vorteile ins Ausland zu gehen.

In vielen Studiengängen ist es sinnvoll, vor dem Berufseinstieg ein Praktikum zu absolvieren, um praktische Erfahrungen zu sammeln und das Arbeitsfeld kennenzulernen. Dabei stellt sich für viele Studierende die Frage, bei welchem Unternehmen und in welcher Stadt sie das Praktikum absolvieren können. Oft wird vergessen, dass auch Praktika bei ausländischen Unternehmen oder bei Unternehmen mit Standorten im Ausland möglich sind. Auch Schulpraktika wie mein Praktikum an der Deutschen Schule Puebla sind möglich. Diese haben viele Vorteile. Welche diese sind, zeige ich euch gerne.

Ich, in den bunten Strassen von Cholula.
Ich in Cholula auf der Straße.

Die Sprachkenntnisse verbessern

Ein erster Vorteil, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren, ist unter anderem, dass in einem anderen Land eine andere Sprache gesprochen wird. So kann man entweder die Sprache des Landes verbessern, wie Spanisch, Französisch usw. oder eine ganz neue Sprache lernen, was auch Pluspunkte im Lebenslauf bringt. In manchen Ländern spricht man vielleicht nicht die Landessprache, aber man kann auf der Straße neue Wörter lernen und auch in nicht englischsprachigen Ländern mit Kollegen und anderen Praktikanten seine Englischkenntnisse verbessern. Auch wenn man sich nicht sicher ist, ob man sich ein Praktikum im Ausland zutraut, gibt es auch viele deutsche Unternehmen mit Niederlassungen im Ausland. In Puebla gibt es zum Beispiel eine große Autofirma aus Wolfsburg. Deshalb kommen viele Studierende aus Deutschland nach Mexiko, um hier ein Praktikum zu absolvieren. Auch andere deutsche Unternehmen haben Standorte im Ausland. In den Unternehmen wird hauptsächlich Deutsch gesprochen, aber man lernt auch einheimische Kollegen und Leute aus anderen Ländern kennen, mit denen man seine Sprachkenntnisse langsam verbessern und üben kann.

Internationale Kontakte knüpfen 

Im Ausland habe ich bisher immer viele Menschen aus anderen Ländern kennengelernt. Dadurch konnte ich auch meine internationalen Kontakte erweitern. Außerdem lernt man neue Freunde aus anderen Kulturkreisen kennen, kann neue Dinge lernen, wie z.B. das Kochen von Gerichten aus anderen Ländern, neue Traditionen und kulturelle Aspekte. Dadurch habe ich meinen Horizont erweitert, andere Kulturen kennen und verstehen gelernt und die Chance bekommen, weltoffener und sensibler für das Geschehen in der Welt zu werden.

Reisen und gleichzeitig arbeiten

Ein großer Vorteil eines Auslandspraktikums ist, dass man neben der Arbeit auch das Land bereisen und kennenlernen kann. Ich habe hier in Mexiko a den Wochenenden oft Ausflüge gemacht und so Mexiko kennengelernt. Da man mehrere Wochen oder sogar Monate in dem Land lebt, lernt man die Kultur und das Land zudem viel intensiver kennen als im Urlaub. Außerdem ist man im Land viel mobiler und kann dadurch mehr Orte entdecken als im Urlaub. Auf der Arbeit lernt man auch einheimische Arbeitskollegen kennen, die einem Tipps geben können, was man sich im Land alles anschauen kann. Ich habe durch meine mexikanischen Arbeitskollegen viel über Mexiko gelernt und immer vor einem geplanten Ausflug nachgefragt, ob sich das Ziel lohnt und worauf man achten sollte, wie z.B. die Unterkunft zum Übernachten, öffentliche Verkehrsmittel, Trinkwassermöglichkeiten oder die Sicherheit.

Finanzielle Förderungsmöglichkeiten

Ich habe in den letzten Jahren gelernt, dass Auslandsaufenthalte oft auch die Möglichkeit bieten, finanzielle Unterstützung zu erhalten. So kann man sogar unbezahlte Praktika im Ausland absolvieren. In Europa gibt es die Möglichkeit Erasmus+ zu erhalten. Dabei werden die Länder in Gruppen eingeteilt, je nachdem wie hoch die Lebenshaltungskosten sind. Je nach Zielland sind Zuschüsse zwischen 500 und 700 Euro pro Monat möglich. Im Norden Europas sind die Lebenshaltungskosten höher als im Süden. Daher gibt es für die nördlicheren Länder meist einen höheren Fördersatz. Man kann auch versuchen, Auslands-BAföG zu beantragen. Dies kann man bei der zuständigen Hochschule beantragen, dafür gibt es eine Liste der Zuständigkeiten zur Übersicht. Außerdem gibt es Stipendien, auf die man sich bewerben kann. Die größten Anbieter sind hier der DAAD und Promos Stipendium.

Vorteile für den eigenen Geldbeutel

Neben den finanziellen Förderungsmöglichkeiten im Ausland sind viele Länder der Welt auch deutlich günstiger zum Leben als Deutschland. Wenn man also in ein günstigeres Land geht, kann man für weniger Geld im Monat genauso gut leben wie in Deutschland. In Mexiko habe ich 200 Euro im Monat für mein Zimmer bezahlt, inklusive Strom, Gas und Internet. Essen und Trinken gehen war auch viel günstiger als in Deutschland. So hatte ich ungefähr 500 Euro Lebenshaltungskosten im Monat, inklusive des häufigen Ausgehens. So hatte ich am Ende des Monats noch genug Geld übrig, um mir Ausflüge leisten zu können.

Ein Plus für den Lebenslauf!!

Natürlich haben auch Praktika im Inland viele Vorteile, wie z.B. die Möglichkeit, den zukünftigen Arbeitsbereich in der Praxis kennen zu lernen. Ein Praktikum im Ausland bietet jedoch neben der praktischen Bereicherung noch viele weitere Vorteile, wie die Verbesserung der Sprache, das Kennenlernen neuer Kulturen und das Treffen von Menschen aus anderen Ländern. Zudem kann dich ein Praktikum im Ausland später deutlich von deinen Mitbewerber*innen abheben, da du neben dem Praktikum auch einen Auslandsaufenthalt nachweisen kannst. Auch für angehende Lehrer*innen ist ein Praktikum im Ausland sinnvoll, da so ein anderes Land und Schüler*innen aus anderen Kulturen kennengelernt werden kann. Auch in Deutschland durch die ständige Migration, ist es von Vorteil, interkulturelle Kompetenzen zu lernen.

Wie du siehst, gibt es viele Aspekte, die für ein Praktikum im Ausland sprechen und ich hoffe, ich konnte dir einige Vorteile aufzeigen :).

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Leben

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Auf Instagram abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Auf TikTok abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt