studieren weltweit
Die schönsten Orte in Kansas City

Die schönsten Orte in Kansas City

Wolkenkratzer, Museen, grüne Oasen, Street Art und ein Pub nach dem anderen – an unserem ersten Wochenende in Kansas machten wir zu fünft einen Tagesausflug nach Kansas City.

Achtung Fangfrage: Wo liegt Kansas City?

Hätte mich das jemand gefragt, bevor ich in die USA gekommen bin, ich hätte zu 100 Prozent Kansas gesagt. Das ist leider nur zur Hälfte richtig, da es tatsächlich zwei Kansas Cities gibt: Die kleinere mit gut 150.000 Einwohnern liegt in Kansas – die andere, kurz KC genannt, ist mit knapp 500.000 die größte Stadt im angrenzenden Nachbarstaat Missouri. Getrennt werden die gleichnamigen Schwesternstädte durch den Missouri River.

Aufgrund ihrer geographischen Lage in der Mitte der USA und der durchschnittlichen Bevölkerungsanzahl wird KC auch als „Heart of America“ bezeichnet.

Von der Skyline…

Unser erster Stopp war das Liberty Memorial, das an die Teilnahme der Vereinigten Staaten am Ersten Weltkrieg erinnert. Das Kriegerdenkmal beherbergt heute das National World War I Museum. Da wir den Tipp bekamen, uns für das Museum lieber einen ganzen Tag Zeit zu nehmen, besichtigten wir stattdessen das Denkmal. Von der Spitze des Liberty Memorial Towers hatten wir einen sagenhaften Blick über die Skyline von Kansas City.

…zum Bordstein zurück

Wieder auf dem Boden angekommen, machten wir uns auf den Weg Richtung Stadtzentrum. Wolkenkratzer, Street Art und eine Vielfalt von Einkaufsläden und Menschen gaben uns schnell das Gefühl, in einer richtigen Großstadt zu sein.

KC Skyline
Big (Kansas) City Life

Dabei wurde uns langsam klar, wieso KC für seine Brauereien bekannt ist. Ein Pub folgte hier dem nächsten. Die Bar Tour hoben wir uns jedoch für ein anderes Mal auf.

Mein Highlight: Der River Farmers Market

Am Rande des Missouri River liegt der älteste Stadtteil: das River Market Viertel. Hier wurde Kansas City Mitte des 19. Jahrhunderts von Siedlern gegründet. Heutzutage ist das Viertel für seine Vielzahl an Restaurants, Bars, Cafés und Märkten bekannt. Seit seiner Eröffnung 1857 ist der River Farmers Market auch heute noch einer der größten Märkte im mittleren Westen des Landes. An mehr als 140 Ständen kann man von frischem Obst und Gemüse, über Klamotten bis hin zu Büchern und Möbelstücken so ziemlich alles kaufen.

Girls just wanna…go shopping

Victoria Secret Store KC
VS geplündert

Nach dem obligatorischen Besuch eines Victoria Secret Stores ging es für uns fünf wieder zurück nach Lawrence.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Reisen

Inspiration für Menschen mit Fernweh: Reiseziele weltweit