studieren weltweit - ERLEBE ES!

studieren weltweit

Wie ich mein Auslandssemester finanziere!


Träumst du auch davon, ein unvergessliches Auslandssemester zu erleben? Die Vorstellung, neue Kulturen zu entdecken, internationale Freundschaften zu schließen und unvergessliche Abenteuer zu erleben, ist zweifellos verlockend. Doch wenn es um die Finanzierung geht, könnte die Euphorie schnell von der Realität eingeholt werden. Die gute Nachricht ist jedoch: Ein Auslandssemester muss kein unbezahlbarer Traum sein! In diesem Blogbeitrag werde ich dir zeigen, wie du dir dein Auslandssemester durch finanzielle Unterstützung ermöglicht kannst!

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich dir erzählt, welche Kostenfaktoren du unbedingt berücksichtigen müsst, wenn du dich für ein Auslandssemester in Belgien entscheidest. Wie du sicherlich bemerkt hast, kann das Leben in Belgien etwas teuer sein. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, um aus dieser scheinbar unmöglichen Mission eine machbare zu machen! Begleitet mich in diesem Blog und entdeckt, wie ich mein Auslandssemester durch Stipendien und private Ersparnisse finanziere.

Erasmus+ Förderung: Finanzieller Rückenwind für dein Auslandssemester

Zunächst möchte ich klarstellen, was diese Unterstützung genau ist, da sie nicht jedem bekannt ist. Erasmus+ ist eine finanzielle Förderung, die sowohl europäischen als auch nicht-europäischen Studierenden in Bachelor-, Master- und Doktorandenprogramme zugutekommt, die ein vollständiges Studium (in diesem Fall in Deutschland) absolvieren. Das Hauptziel besteht darin, den Studierenden bei der Finanzierung ihres akademischen Aufenthalts im Ausland zu helfen. Die monatliche finanzielle Förderung variiert je nach Zielland. In Bezug auf Belgien gehört es zur Gruppe 2, was bedeutet, dass die aktuelle monatliche Unterstützung nach dem Stand von 2022 bei 540 Euro liegt.

Geld
Dein Auslandssemester mit der Erasmus-Förderung finanzieren, ohne dein Bankkonto zu leeren.

Ich bin überzeugt davon, dass die finanzielle Unterstützung durch Erasmus+ eine großartige Möglichkeit bietet, einen Teil der Kosten für dein Auslandssemester abzudecken. Daher empfehle ich dir dringend, dich bei deiner Universität zu erkundigen, welche Anforderungen für deine Bewerbung beim Programm gelten.

Stipendien: Vom Traum zu Realität

Ich weiß, dass hinter dem Wort ‚Stipendium‘ ein großes Tabu existiert. Die meisten Studierenden glauben fälschlicherweise, dass Stipendien unerreichbar sind und nur für jene mit herausragenden Noten zugänglich sind. Doch ich möchte dir sagen: Das ist absolut nicht wahr! Während gute akademische Leistungen ein Faktor sein können, gibt es eine Vielzahl von Stipendienarten, die zu deinem Profil passen könnten. Es ist an der Zeit, den Glauben abzulegen, dass Stipendien nur für eine elitäre Gruppe reserviert sind. Es gibt für jeden eine Chance, und ich bin sicher, dass du ein passendes Stipendium für dich finden kannst!

Um das Stipendien-Tabu zu entkräften, möchte ich meine persönliche Erfahrung teilen: Ich habe mich erfolgreich für das renommierte Stipendium der Stipendienstiftung Rheinland-Pfalz für internationale Studierende beworben und erhielt eine großzügige Förderung in Höhe von 2.000 Euro. Dieses Stipendium umfasst verschiedene Förderlinien, die dich sicher interessieren. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, klicke hier, um weitere Infos zu entdecken.

Ich kann es dir nur wärmstens empfehlen, dich direkt an das internationale Büro deiner Universität zu wenden und dich über ihre Stipendienprogramme zu informieren. Es ist ratsam, dies mindestens ein Jahr vor deinem geplanten Auslandssemester zu tun, da bestimmte Voraussetzungen wie ein Sprachzertifikat oder andere Dokumente Zeit in Anspruch nehmen können. Zusätzlich empfehle ich dir, auf der DAAD Stipendiendatenbank die vielfältigen Stipendienangebote zu erkunden. Auch das HAW. International-Stipendium oder das Lehramt.Internationl-Stipendium vom DAAD könnten interessant für dich sein. Lass dich auch von anderen Studierenden inspirieren, wie zum Beispiel Correspondent Linda, die gerade ihr Auslandssemester in Australien absolviert und mit dem HAW. International-Stipendium finanziert. In ihrem Blogbeitrag erklärt sie, was sich hinter dem Stipendienprogramm HAW. International verbirgt.

Ich hoffe, dass meine Worte dich motivieren und ermutigen, den entscheidenden Schritt zu gehen! Habe keine Angst davor, dich zu bewerben. Du könntest eine großartige Chance verpassen, wenn du dich nicht traust.

Nebenjob: Geht das auch im Ausland?

Während meines aufregenden Auslandssemesters habe ich viele inspirierende Mitstudierende kennengelernt, die während ihres Auslandssemesters einen Minijob bekommen haben. Diese Jobs ermöglichen es dir nicht nur, finanziell unabhängiger zu sein, sondern auch wertvolle Erfahrungen zu sammeln und deine Perspektive zu erweitern.

Eine andere Möglichkeit, die in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist, besteht darin, remote zu arbeiten. Ich kenne sogar Freunde, die ihre reguläre Arbeit in ihrem Heimatland behalten haben und sie von überall auf der Welt aus erledigen können. Das ermöglicht dir, dein Auslandsabenteuer voll auszukosten, ohne auf ein regelmäßiges Einkommen verzichten zu müssen.

In meinem ganz persönlichen Fall habe ich als Correspondent mit der Kampagne „studieren weltweit – ERLEBE ES!“ die einzigartige Möglichkeit, meine Auslandserfahrungen in Antwerpen mit anderen zu teilen und dadurch monatlich ein zusätzliches Einkommen zu generieren. Es ist eine großartige Möglichkeit, mein Hobby in eine Einnahmequelle zu verwandeln und gleichzeitig andere zu ermutigen, ihren eigenen Traum vom Auslandsaufenthalt während des Studiums zu verwirklichen.

Wenn du gerne deine Erlebnisse dokumentierst, kreativ bist und Freude daran hast, andere Menschen zu inspirieren, dann solltest du unbedingt darüber nachdenken, deine Erfahrungen ebenfalls als Correspondent zu teilen. Entdecke in diesem TikTok meine Tätigkeit als Correspondent.

Sparplan für dein nächstes Abenteuer  

Ich verstehe, dass es als Studierender eine Herausforderung ist, Geld zu sparen. Aber lass mich dir sagen, dass du es während deines Auslandssemesters unglaublich zu schätzen wissen wirst! Es wird dir die Möglichkeit geben, unvergessliche Erfahrungen zu machen.

Mein ehrlicher Rat an dich ist, so früh wie möglich mit der Planung deines Auslandssemesters zu beginnen. Je früher du weißt, wohin es gehen soll, desto besser kannst du einen soliden Sparplan entwickeln. Ich persönlich habe damit zwei Jahre vor meiner Reise nach Belgien begonnen. Ein Teil meines Verdienstes aus Praktikums und Nebenjobs landete auf meinem Sparkonto!

Mit einer klugen Finanzplanung kannst auch du dein Auslandssemester erfolgreich realisieren und die damit verbundenen Kosten bewältigen. Es lohnt sich wirklich, und du wirst es nicht bereuen!

Sparplan für dein Auslandssemester
Erstelle einen Sparplan für dein Auslandssemester.

Ich hoffe, dass meine Tipps zur Finanzierung dir geholfen haben, einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten zu erhalten. Nun bist du in der Lage, sorgfältig zu planen, wie du dein Auslandssemester finanzieren könntest. Vergiss dabei nie, dass es immer einen Weg gibt, deine Träume zu verwirklichen. Bleib motiviert, sei kreativ und halte an deinem Ziel fest. Ich wünsche dir eine unvergessliche Zeit im Ausland und viel Erfolg bei der Realisierung deiner Pläne!

Wenn du Fragen hast, schreibe sie gerne in die Kommentare, ich werde sie dir gerne beantworten! Vielen Dank, dass du meinen Beitrag gelesen hast. Es bedeutet mir wirklich viel!

Deine Marian 🙂

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Finanzierung

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Auf Instagram abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Auf TikTok abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt