studieren weltweit
WG oder Wohnheim? –  Wohnen in Ljubljana

WG oder Wohnheim? – Wohnen in Ljubljana

Hat die Bewerbung für ein Auslandssemester erst einmal geklappt, wird es auch schon Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wo und wie man in der neuen Stadt wohnen möchte. Hier findest du einige Tipps und Tricks für die Wohnungssuche in Ljubljana.

Tamara sitzt auf einem Bett und hält einen Terminkalender in der hand. Links im Hintergrund ist ein Fenster geöffnet.
Es ist gar nicht so einfach, ein gutes zu Hause im Ausland zu finden. Ich bin sehr froh mich frühzeitig um ein Zimmer gekümmert zu haben.

Die erste Frage, die du dir stellen solltest, ist, ob du in einem der Studierendenwohnheime, oder doch lieber in einer Wohnung beziehungsweise WG wohnen möchtest. Die Wohnheime sind zwar sehr günstig, es ist allerdings üblich, sich ein Zimmer mit einem oder einer Mitbewohner*in zu teilen. Außerdem ist es auch nicht einfach, an einen Platz im Wohnheim zu kommen. Hierfür musst du dich direkt mit der Anmeldung an der Uni in Ljubljana bewerben und die Plätze sind rar. Mehr zum Leben im Wohnheim kannst du bei Dilara finden, denn sie war 2019 für ein Semester in Ljubljana und hat über ihre Erfahrungen berichtet.

Ich persönlich habe mich dagegen entschieden, mich für einen Wohnheimplatz zu bewerben. Ausschlaggebend hierfür war, dass ich gerne ein Zimmer für mich allein haben wollte. Insbesondere in Hinblick auf mögliche Lockdowns erschien mir ein eigenes Zimmer mit mehr Privatsphäre als beste Option.

Wie finde ich ein WG-Zimmer?

Nachdem die Entscheidung fiel, stand ich vor der Herausforderung, ein Zimmer in Ljubljana zu finden. Du kannst für ein WG-Zimmer, je nach Lage, Größe und Ausstattung, mit 200 bis 400 € pro Monat rechnen. Ich fing frühzeitig mit der Suche an, da ich immer gerne alles so schnell wie möglich unter Dach und Fach habe. Ich fand dann auch ziemlich schnell ein Zimmer online auf einer Plattform, die von der Uni in Ljubljana in einer Infobroschüre empfohlen wurde. Hier zahlt man zwar eine Gebühr für die Vermittlung, kann sich dann aber sicher sein, dass die Vermieter*innen bekannt und geprüft sind.

Eine der am häufigsten genutzten Möglichkeiten ist es, ein Zimmer über facebook zu finden. Hier gibt es jedes Jahr verschiedene Gruppen, in denen Menschen Zimmer anbieten oder suchen. Allerdings solltest du hier vorsichtig sein. Immer wieder hört man von Studierenden, die betrogen werden. Ich würde immer empfehlen, das Zimmer tatsächlich zu besichtigen, bevor du eine Kaution oder ähnliches bezahlst. Einige meiner Kommiliton*innen sind auch erst kurz vor Semesterbeginn nach Ljubljana gekommen, haben die ersten Tage im Hostel geschlafen und dann Wohnungen besichtigt. Es ist also auch möglich, kurzfristig noch ein Zimmer zu finden und hierfür eignet sich facebook sehr gut.

Was außerdem in Ljubljana sehr hilfreich sein kann ist, dass es eine ziemlich gut organisierte Studierendenvertretung gibt, die bei der Wohnungssuche hilft und bei Problemen rund um das Thema Wohnung unterstützt. Sie haben beispielsweise eine Liste mit vertrauenswürdigen Vermieter*innen. Du kannst ihnen einfach eine Mail an die eigens dafür eingerichtete E-Mail Adresse senden und es kümmert sich jemand um dein Anliegen.

Einen letzten Tipp habe ich noch: Frag doch einmal im International Office deiner Heimatuni oder Hochschule nach, ob sie den Kontakt zu einer Person herstellen können, die in der Vergangenheit schon ein Auslandssemester gemacht hat. Die Kommiliton*innen haben ja selbst auch ein Zimmer gemietet und können dir eventuell Infos oder Kontaktdaten weitergeben.

Meine WG

Ich hatte Glück und konnte ein Zimmer finden, das so gut wie alle meine Kriterien erfüllt. Ich wohne jetzt zusammen mit zwei Mitbewohner*innen in einem Altbau am Rande der Altstadt und etwa drei Minuten vom großen Tivoli Park entfernt. Zu Fuß brauche ich ungefähr 15 Minuten in den Stadtkern. Mein Zimmer hat zwölf Quadratmeter und ist sehr hell und freundlich. Eingerichtet ist es einfach, aber mit allem, was ich brauche. Wir haben eine Gemeinschaftsküche und ein kleines Badezimmer mit Dusche und Waschmaschine. Die Wohnung befindet sich im Erdgeschoss und der Vermieter bewohnt mit seiner Familie die Stockwerke darüber. Außerdem gibt es einen kleinen Garten, den wir nutzen dürfen. Der einzige Punkt, bei dem ich einen Abstrich machen musste, sind die Kosten. Ich bezahle jetzt 360 € im Monat, allerdings kommen die Kosten für Strom und Heizung noch hinzu. Dennoch ist dies ein guter Preis für das Zimmer und die Lage der Wohnung.

Insgesamt bin ich sehr glücklich mit meiner Wohnsituation und froh darüber, dass ich mich schon frühzeitig um ein Zimmer gekümmert habe. Trotzdem gehört immer auch ein bisschen Glück dazu, die perfekte Wohnung zu finden.

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Slowenien

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung