studieren weltweit
Abenteuer Portugiesisch – lohnt es sich?

Abenteuer Portugiesisch – lohnt es sich?

Seit meiner Ankunft ist eine der häufigsten Fragen von Einheimischen „Konntest du schon Portugiesisch, bevor du nach Brasilien gekommen bist?“ Die Antwort lautet: ja, ich hatte schon ein wenig Portugiesisch gelernt. Du planst einen längeren Aufenthalt in Brasilien? Du fragst dich, ob du wohl Portugiesisch lernen solltest? Wenn du die Möglichkeit hast, unbedingt! In diesem Artikel berichte ich dir von meinen Erfahrungen mit der Sprache.

Je nach Zielland schreiben deutsche Universitäten unterschiedliche Sprachkenntnisse für ein Auslandssemester vor. Um sich für eine Partneruniversität in Brasilien bewerben zu können, setzt das Auslandsamt der Uni Augsburg das Niveau B2 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) in Portugiesisch voraus. In meinem Falle konnte ich das Niveau durch die vier bestandenen Portugiesisch-Kurse des Uni-Sprachenzentrums nachweisen. Auch wenn damit offiziell das Niveau B2 nachgewiesen war, hatte ich gefühlt nur Basiskenntnisse.

Portugiesisch Grammatik-Buch und Lernzettel
Mein Portugiesisch-Überlebenshelfer stand weit oben auf meiner Packliste.

„Do you speak English? “ – “No English.”

Schon als ich im Flughafen Guarulhos in São Paulo gelandet bin, wurden meine Sprachkenntnisse auf die Probe gestellt. Weder am Schalter noch beim Check-In konnte mir auf Englisch weitergeholfen werden. Selbst Websites der administrativen Organe wie die Policia Federal (verantwortlich für Visaangelegenheiten) sind nur selten auf Englisch verfügbar. Auch bei der Wohnungssuche wirst du wahrscheinlich nur sporadisch Vermieter:innen mit Englischkenntnissen treffen.

Je mehr Kontakt zur Sprache, desto steiler die Lernkurve

Ohne Zweifel lernt sich eine Sprache am schnellsten durch die Anwendung. Das heißt: umgib dich mit Einheimischen! Gerade wenn du für längere Zeit am gleichen Ort bist, wie zum Beispiel für ein Auslandssemester, kannst du dich um ein WG-Zimmer mit brasilianischen Mitbewohner:innen bemühen. Das war der wohl größte Lernfaktor bei mir. In meiner WG wohne ich mit sechs Brasilianer:innen zusammen, von denen nur zwei gutes Englisch sprechen können. Daher war ich von Tag eins an darauf angewiesen, Portugiesisch zu sprechen.

Spiegel-Selfie mit vier meiner Mitbewohner:innen
Mit meinen Mitbewohner:innen spreche ich auf täglicher Basis nur Portugiesisch.


Ich weiß, dass man schnell in eine Bubble mit den anderen Austauschstudent:innen kommt und in diesen generell dazu neigt, (fast) nur Englisch zu sprechen. Daher an dieser Stelle der Tipp: ermutigt euch in internationalen Gruppen gegenseitig dazu Portugiesisch zu sprechen! Das kann sich am Anfang etwas komisch anfühlen, wird sich aber sicherlich lohnen.

Eine Sprache nur fürs Auslandssemester lernen?!

Ich als Sprachenstudentin ergreife gern jede Chance, eine Sprache zu lernen. Viele mir bekannte Student:innen, die sich für einen Auslandsaufenthalt interessieren, bewerben sich allerdings eher für Länder mit englischsprachigem Kursangebot. Zweifellos kann man dadurch dem Unterricht besser oder schneller folgen. Gerade bei einem Gastland mit einer komplizierteren Amtssprache ist das durchaus verständlich.

Aber lasst eine Sprache nicht zwischen euch und eurem Auslandstraum stehen! Eine Fremdsprache kann nicht nur dein Ass im Ärmel auf dem Arbeitsmarkt sein, sondern auch eine Art immerwährende Erinnerung in deinen Auslandsaufenthalt.

Ich vor einem Baumdiagramm, das die Vernetzung der Sprachfamilien darstellt
Wie eng Sprachen vernetzt sind, zeigt dieses Diagramm im Museum der Portugiesischen Sprache besonders gut.

In meinen mittlerweile sieben Monaten hier in Brasilien habe ich selbst immer wieder Fortschritte in meinem Portugiesisch bemerkt. Das ist ein wirklich tolles Gefühl! Immer wieder würde ich den Schritt wagen und Portugiesisch lernen. Sprache ist ein Stück Kultur, das Menschen verbindet. Also glaubt mir – es wird sich lohnen, die Herausforderung Portugiesisch zu wagen!

Alles Liebe,

Anna

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Auslandsstudium

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt