studieren weltweit
4 Länder, 1 Master: Was kommt jetzt?

4 Länder, 1 Master: Was kommt jetzt?


Studium vorbei, was kommt als Nächstes? Die Frage aller Fragen, die mich schon seit geraumer Zeit beschäftigt. Die Kurse in meinem Studiengang sind zu Ende, und ich möchte heute ein wenig näher erläutern, was bei mir als Nächstes kommt.

Mädchen vor Aussicht von Prag

Na shledanou Praha! – Auf Wiedersehen Prag!

Mein Semester in Tschechien

Fünf Monate habe ich in Tschechien gelebt und allerlei erlebt. Ich habe euch zunächst ein wenig von meiner Mission erzählt, und von meinen Packtipps – da ich viel umziehe, habe ich auch meine Tipps zu einer Capsule Wardrobe erklärt. Wie ich meine Wohnung in Prag gefunden habe und von meinen Kursen an der Karlsuniversität Prag habe ich euch berichtet. Getreu meiner Mission habe ich auch versucht Erasmus Mundus Master etwas mehr für euch zu erläutern. Auch habe ich euch meine Lieblingslernorte gezeigt, und was ich in meiner Freizeit so mache, wie zum Beispiel Eishockeyspiele anschauen. Ganz zum Schluss habe ich auch ein wenig davon berichtet, was ich in der Winterpause gemacht habe, von meinen Überraschungen in Tschechien und warum mir Prag so gut gefällt.

Mein Erasmus Mundus Master

In meinem Erasmus Mundus Master hatte ich die Möglichkeit, anderthalb Jahre lang jedes Semester in einem anderen Land zu studieren. So habe ich in Schottland, Italien und Tschechien studiert. Meine Kurse sind jetzt aber seit Dezember vorbei, und nach meiner Prüfungsphase im Januar steht natürlich die Frage an, was kommt jetzt?

Als allererstes habe ich jetzt im Februar noch das Exposé meiner Masterarbeit verteidigt, um noch mehr Feedback einzuholen. Mein Thema steht schon fest, das Exposé ist bereits geschrieben und ich möchte jetzt langsam mit der Literaturrecherche anfangen. Das letzte Semester ist nämlich ausschließlich für unsere Masterarbeit vorgesehen, die ich Ende Juli abgeben muss, Anfang September wird die dann verteidigt und zwei Tage später schreibe ich tschechisches Staatsexamen. Tschechisches Staatsexamen? Ja, ihr habt richtig gehört. Das ist leider auch Teil meines Studiengangs, damit unser Semester in Tschechien anerkannt wird. Die Fragen sind zwar auf Englisch und das Examen wird voraussichtlich online stattfinden, aber es ist trotzdem nicht das, worauf ich mich am meisten freue…

Ein Auslandspraktikum!

Worauf ich mich jetzt am meisten freue, ist tatsächlich mein Praktikum! Ich habe noch mal alles daran gesetzt, zusätzliche Beschäftigung zu finden, weil ich nicht nur meine Masterarbeit schreiben wollte. Für das letzte Semester geht es für mich nach Den Haag, also in die Niederlande. Gerne wollte ich noch mal das letzte Semester für eine Auslandserfahrung nutzen, und mit etwas Glück und viel harter Arbeit hat es geklappt. Seit November habe ich mich auf rund 30 Stellen beworben, denn leider ist es ziemlich schwierig in meiner Branche. Seit einer Woche bin ich auch schon hier, und mit dem üblichen bürokratischen Hickhack hat doch das meiste geklappt und ich habe nicht nur meine erste Arbeitswoche hinter mir, sondern habe auch mittlerweile ein Fahrrad gemietet, mein Zimmer fertig eingerichtet und mit Niederländisch auf Duolingo angefangen: also komplett vorbereitet für mein neues Abenteuer!

Den Haag bei Sonnenuntergang
Hoi! Grüße aus Den Haag, meiner vorerst letzten Auslandsstation.

In zwei Jahren werde ich tatsächlich vier Auslandsstationen durchlaufen haben. Ein ganz schönes Abenteuer, insbesondere während einer Pandemie… Eine sehr ereignisreiche, schöne und auch anstrengende Zeit, mit vielen Höhen und Tiefen. Ich bin insbesondere meiner Familie und meinen Freund:innen (neu und alt) für ihre unendliche Geduld dankbar. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrung, und alles was ich dabei gelernt habe. Es hat mir definitiv meine Grenzen gezeigt (Sprachbarrieren, der Stress vom vielen Umziehen in kurzer Zeit), aber auch wie ich über mich hinauswachse. Von den Orten bisher hat mir Prag eindeutig am besten gefallen. Über zwei dieser Auslandsstationen durfte ich hier bei studieren weltweit berichten – wie es nun weitergeht könnt ihr natürlich wie immer auf meinem Instagram verfolgen 🙂

Karlsbrücke Prag bei Sonnenuntergang
Auf Wiedersehen Prag, es war so schön mit dir!

Děkuji a na shledanou! – Danke und auf Wiedersehen!

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Masterarbeit

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung